schweiz

Aktuelle Roulette Regeln 2020 für Schweizer Spieler

Die Roulette Regeln zu kennen ist sehr wichtig, um bei diesem traditionellen Glücksspiel hohe Gewinne erzielen zu können. Sie können Roulette, das sich weltweiter Beliebtheit erfreut, auf unterschiedliche Weise spielen. Erstens, in einem Casino vor Ort zu dem Sie hinfahren. Zweitens, in einem Online Casino im Live Dealer Bereich. Drittens, ebenfalls bei einem Online Spieleanbieter an einem Video Slot.

GlucksSpiele.ch möchte Ihnen den Einstieg in die Welt des Roulettes erleichtern und hat daher eine ausführliche Zusammenfassung über viele wissenswerte Informationen geschrieben. Sie können hier alles über die Casino Roulette Regeln, die Geschichte und Hintergrundinformationen erfahren. Wenn Sie sich für dieses Spiel interessieren, sich aber bislang nicht herangewagt haben, dann wird diese Seite für Sie sehr hilfreich sein. Lernen Sie die richtigen Strategien kennen, die Ihre Gewinnchancen bei diesem Spiel erhöhen können. Wenn wir jetzt Ihr Interesse geweckt haben, dann lesen Sie weiter.

Die Beste Online Casino Roulette in 2020 für die Schweiz

BEWERTUNGcasino BONUSSPIELECHSPIELE

1

Bob Casino
5.0/5.0
Übersicht
€500 + 130 FS1100+

2

Spinia
4.9/5.0
Übersicht
€250 + 50 FS2110+

3

PlayAmo
4.8/5.0
Übersicht
€300 + 150 FS1500+

4

CasinoChan
4.7/5.0
Übersicht
€400 + 120 FS2000+

5

Rich Casino
4.7/5.0
Übersicht
750% + 110 FS500+

6

Webby slot
4.6/5.0
Übersicht
100% + 100 FS650+

7

Loki Casino
4.5/5.0
Übersicht
1200€ + 100 FS1500+

8

GunsBet
4.5/5.0
Übersicht
100% + 100 FS1000+

9

EU slot
4.3/5.0
Übersicht
100% + 100 FS1000+

Inhalt

    Das Roulette Spiel und seine Entstehungsgeschichte

    Zwar ist bis heute noch nicht eindeutig geklärt, woher dieses Spiel ursprünglich stammt, doch hat es höchstwahrscheinlich mit dem “Rad der Fortune” etwas gemeinsam. Die griechische Glücks- und Schicksalsgöttin dreht an einem Rad, welches den Fall oder den Aufstieg des Königs bedeuten kann. Es geht hier also um Glück oder Unglück, wie auch in dem heute bekannten Spieltisch.

    Weiters könnte das Spiel “Even/Odds” – “Gerade/Ungerade” Einfluss auf das Roulettespiel genommen haben. Man kann immer wieder den Mathematiker und Physiker Blaise Pascal als den Erfinder des Spiels lesen. Er soll im 17. Jahrhundert bei seiner Forschung von Wahrscheinlichkeitsrechnungen davon so fasziniert gewesen sein, dass er das Glücksspiel entwickelt hat. Seit damals hat es natürlich auch sein Aussehen etwas verändert, worauf wir jetzt eingehen werden.

    Roulette Tisch – wie er aussieht und welche Felder es gibt

    Die meisten Roulette-Tische bestehen aus dem Tableau, dem Spielfeld für die Einsätze und dem Roulettekessel. Natürlich dürfen die Chips nicht fehlen, mit denen Sie Ihren Einsatz tätigen können. Wir schreiben bewusst nicht “alle” Roulette Tische, da es die ein oder andere spezielle Variante gibt, bei dem das Spiel etwas anders aufgebaut ist. Dazu gehört zum Beispiel Pinball Roulette, bei dem das Spiel eher an einen Spielautomaten erinnert. Doch das Standardspiel ist immer gleich aufgebaut.

    Beschreibung der Roulette-Tabelle

    Diese Felder stehen bei einem Standard-Roulette zur Auswahl:

    Wie Sie diese Felder benutzen können und welche Roulette Regeln es gibt, erklären wir Ihnen jetzt.

    Allgemeine Roulette Spielregeln und Funktionen

    Beginnen Sie zunächst damit so viel Chips Ihrer Wahl an die oben beschriebenen Felder zu verteilen. Wenn der Croupier meint, dass genug Einsätze getätigt worden sind, dreht er das Rad und wirft die Kugel hinein. Außerdem wird er den Satz “Rien ne va plus” – “Nichts geht mehr” sagen. Ab dann kann kein Einsatz mehr getätigt werden.

    Sie können Ihre Jetons legen, sobald der Spielleiter “Machen Sie Ihr Spiel” sagt und das so lange bis er nichts mehr zulässt. Jetzt ist nur mehr Mitfiebern und Hoffen angesagt. Es ist nur eine kurze Frage der Zeit bis sich die Kugel nicht mehr im Roulettekessel dreht und einen oder mehrere Spieler zu Gewinner macht. Hat die Kugel Ihren Platz gefunden und bewegt sich nicht mehr, gibt der Dealer die Nummer und die Farbe laut bekannt. Jetzt startet der angenehme Teil der Gewinnverteilung, und zwar immer, egal um welche Variante es sich handelt, wie wir nachstehend beschreiben werden.

    Unterschiede zwischen europäischen, amerikanischem und französischem Roulette

    So wie bei vielen anderen Spielen gibt es auch bei diesem mehrere Varianten. Der Vorteil dabei ist, dass so für Abwechslung gesorgt wird. Das europäische Roulette weist eine Null auf dem Tableau auf, das grün hinterlegt ist und sich von den restlichen Nummern abhebt. Wenn Sie auf die Null tippen, ist der Hausvorteil höher. Denn Sie setzen so auf eine einzige Zahl, bei der Sie dazu weder auf rot noch auf schwarz tippen können.

    Bei der American Spielvariante gibt es nicht nur eine Null, sondern eine zusätzliche Doppel-Null. Ansonsten sind der Spielablauf und das Spielfeld gleich der europäischen Version. Kommen wir zum französischen Roulette, das auf den ersten Blick genauso aussieht wie das europäische. Auch die Null ist vorhanden. Doch das Tableau ist etwas anders aufgebaut, wenn man es genauer betrachtet. Außerdem gibt es zusätzliche Roulette Spielregeln, die das Spiel einzigartig werden lassen. Lassen Sie uns im nächsten Abschnitt näher auf die verschiedenen Möglichkeiten eingehen.

    So platzieren Sie Roulette Wetten – die Aktionen von Croupier und Spielern

    In traditionellen Casinos müssen Sie als erstes Echtgeld in Jetons umwechseln. Dann sollten Sie sich einen Tisch aussuchen, an dem Sie Platz nehmen möchten. Überlegen Sie, wohin Sie Ihre Chips setzen wollen und verteilen Sie dementsprechend. Sie können viele verschiedene Wetten platzieren, wie zum Beispiel rot, 1 – 18 und ungerade.

    Legen Sie einen oder mehrere Jetons gleichzeitig auf ein Feld oder Sie beauftragen den Dealer damit. Er verteilt dann die Jetons nach Ihren Wünschen. Sobald der Dealer keine Wetten mehr zulässt, steigt die Spannung. Liegt die Kugel im Kessel auf einer Zahl, ist es besiegelt und die Roulette Gewinne werden vom Spielleiter ausgezahlt. Kommen wir zu den Wetten und den Auszahlungen.

    GlucksSpiele.ch zeigt Ihnen die Arten von Wetten und die Auszahlungsquote

    Auf einem normalen Spielfeld gibt es eine Reihe von Wetten, die immer gleich sind. Unabhängig von der Höhe des Einsatzes gibt es immer die gleiche Auszahlungsquote.

    Damit können Sie sich Ihre Auszahlung bei einem Gewinn ausrechnen:

    1. Plein – auf eine der 37 (mit 00 sind es 38) Zahlen setzen (35 : 1)
    2. Cheval – auf 2 benachbarte Zahlen auf dem Tableau setzen (17 : 1)
    3. Transversale Plein – auf die 3 Zahlen einer Querreihe des Tableaus setzen (11 : 1)
    4. Les trois premiers – auf die ersten 3 Zahlen setzen 0, 1 und 2 (11 : 1)
    5. Carré – auf 4 angrenzende Zahlen setzen (8 : 1)
    6. Les quatre premiers – auf die ersten 4 Zahlen setzen 0, 1, 2 und 3 (8 : 1)
    7. Transversale simple – auf die 6 Zahlen zweier aufeinanderfolgender Querreihen setzen (5 : 1)
    8. Douzaines – auf ein Dutzend setzen (2 : 1)
    9. Colonnes – auf eine Kolonne setzen (2 : 1)

    der Wert der Roulette-Wetten

    Wetten werden in Innen- und Außen Wetten unterteilt. Beide haben wir für Sie nachstehend aufgelistet.

    Innen Wetten beim Roulette

    Innen Wetten sind, wie der Name schon verrät im Inneren des Spielfeldes. Sie können hierbei auf einzelne Zahlen oder auf kleine Zahlengruppen setzen.

    Innen WettenBeispielGewinnchancen
    Straight upeine einzelne Zahl setzen, wie z. B. 1235 : 1
    Split Wetteauf zwei Zahlen wetten, die am Feld nebeneinander liegen, wie z. B. 5 und 617 : 1
    Street Betwird auf eine Zeile mit 3 Zahlen platziert, wie z. B. 10, 11 und 1211 : 1
    Square Wetteauf ein Quadrat mit 4 Zahlen setzen, wie z. B. 16, 17, 19 und 208 : 1
    Six Line Betauf 2 nebeneinanderliegenden Zahlenreihen mit je 3 Zahlen setzen, wie z. B. 28 – 335 : 1
    Top Line Wettewird auf die Zahlen 0, 00, 1, 2 und 3 gesetzt; nur bei der amerikanischen Version6 : 1

    Sehen wir uns dazu nachstehend auch die Außen Wetten an.

    Außen Wetten beim Roulette

    Bei den Außen Wetten besteht ein kleineres Risiko als bei den Innen Wetten. Sie sind daher bei den Spielern die auf Nummer sicher gehen sehr beliebt. Allerdings gibt es dadurch auch eine geringere Gewinnauszahlung zu erwarten. Hierbei kann nur im äußeren Bereich des Spielfeldes gesetzt werden.

    Außen WettenBeispielGewinnchancen
    Kolonnen Wetteeine der 3 Kolonnen mit je 12 Zahlen von oben nach unten2 : 1
    Dutzend Wetteeine von 3 Gruppen mit je 12 Zahlen von

    1 – 12, 13 – 24 und 25 – 36

    2 : 1
    gerade / ungeradedeckt jeweils alle geraden oder ungeraden Zahlen ab1 : 1
    rot / schwarz Wettedeckt alle Zahlen der Farbe ab1 : 1
    1 – 18 / 19 – 36 Wettedecken den jeweiligen Zahlenbereich komplett ab1 : 1

    Sie kennen jetzt die Möglichkeit der Innen- und Außen Wetten. Daher gehen wir weiter zu speziellen Regeln.

    Spezielle Wettregeln sind „En Prison“ und „La Partage“

    “La Partage” bedeutet übersetzt die Teilung. Jedes Casino kann selbst entscheiden, ob diese Regel an einem Tisch gültig ist. Im Grunde betreffen diese Roulette Spielregeln nur Einsätze mit der Gewinnzahl 0, damit der Nachteil ein wenig ausgeglichen wird. Wenn die Kugel im Kessel auf die Zahl Null fällt, gehen die Einsätze auf den einfachen Chancen nur zur Hälfte verloren. Das betrifft aber nur die Felder rot/schwarz, gerade/ungerade und 1-18/19-36.

    Die “En Prison” Regel hat den gleichen Ausgangspunkt wie La Partage. Der Unterschied ist, dass man hier wählen kann, ob man den oben beschriebenen Weg beschreitet oder ab man seinen Einsatz auf die nächste Drehung verschieben möchte. Das hat dann zur Folge, dass der Croupier den Einsatz in einen speziellen Bereich schiebt, wo er dann bis zur nächsten Runde gefangen ist, wie in einem Gefängnis. Es gibt noch mehr wichtige Begriffe wie diese. Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen.

    Der GlucksSpiele.ch Glossar mit den wichtigsten Begriffen für Roulette Spieler

    Hier haben wir Ihnen ein paar der Begriffe aufgelistet, die Sie immer wieder in Roulette hören werden. Es gibt noch einige mehr, die Sie sich vielleicht ansehen sollten, bevor Sie zu spielen beginnen.

    Glossar:

    Aber nicht nur die Begriffe sind interessant, sondern auch der Aufbau von Roulette. Sehen wir uns das einmal genauer an.

    Roulette Komponenten und technische Struktur

    Die Roulette Regeln sind nicht besonders schwer und können von jedem erlernt werden. Doch über den Aufbau und die Funktionsweise des Roulettes wissen nicht sehr viele Bescheid. Daher sehen wir uns die Sache jetzt einmal genauer an. Ein typisches Roulette besteht etwa aus 300 Einzelteilen. Natürlich muss der Aufbau 100 % präzise sein, damit alles einwandfrei funktioniert. Die gesamte Roulette-Maschine hat etwa 50 cm Durchmesser und wiegt etwa 20 kg.

    Das Rad besteht aus:

    Der Tisch ist in verschiedene Bereiche unterteilt. Am Tableau befindet sich der Spielbereich, an dem Spieler ihre Einsätze tätigen können. Der Bereich ist in einfache und mehrfache Chancen aufgeteilt.

    Der Tisch besteht aus:

    Das waren jetzt viele Informationen auf einmal. Fassen wir nachstehend einmal alles kurz und übersichtlich zusammen.

     

    Die Konklusion von Glucksspiele.ch

    Roulette ist ein sehr traditionelles Spiel, das viele Menschen weltweit begeistert. Die Roulette Spielregeln sind leicht und können von jedem erlernt werden. Systeme, um eine 100 % Gewinnchancen zu erhalten, gibt es nicht, da es ein reines Glücksspiel ist. Es gibt nur einen Tipp, den wir Ihnen geben können und der ist sich an die Regeln zu halten. Die Glücksfee tut dann hoffentlich das, was Sie soll und beschert Ihnen satte Roulette Gewinne. Es gibt verschiedene Arten von Roulette, bei denen der Aufbau aber fast gleich ist. Überall gibt es Innen und Außen Wetten, die das Spiel zum größten Teil schon beschreiben. Es ist also wirklich nicht schwer mit diesem wunderbaren Spiel zu starten.

    Roulette Regeln – FAQ

    Was ist der Vorteil von Online Roulette?

    Zunächst einmal müssen Sie nirgends mit dem Auto hinfahren. Außerdem brauchen Sie sich nicht schick kleiden und können ganz bequem am PC oder Mobilgerät spielen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Sie selbst mit geringen Einsätzen an einem Spieltisch Platz nehmen können.

    Wie wirkt sich die Null auf den Hausvorteil aus?

    Wenn Sie schwarz oder rot setzten, habe Sie einen 50:50 Chance auf einen Gewinn. Durch die Null liegt die Gewinnchance minimal unter 50 %. Weiters ist es so, dass wenn Sie eine Zahl setzen und gewinnen, eine 35 : 1 Chance auf eine Auszahlung haben. Gibt es aber noch eine Null und vielleicht eine zusätzliche Doppelnull, dann sinken Ihre Chance auf 37 : 1 oder gar 38 : 1.

    Kann ich kostenlos Roulette spielen?

    Ja, in einem Online Casino ist das möglich. Zwar bieten nicht alle die Möglichkeit an, dennoch findet man Online Anbieter, die kostenlosen Spielen zur Verfügung stellen. In einem Casino vor Ort ist das eher nicht der Fall, allerdings kann es hier sein, dass Sie ein Bonusgeld zum Eintritt erhalten.

    Kann ich mit System immer gewinnen?

    Kurz gesagt, nein. Wettsysteme können hier nicht funktionieren, auch wenn dieser Mythos im Internet umhergeht. Dieses Spiel kann jeder mit oder auch ohne System gewinnen, da es bei jeder Runde purer Zufall ist auf welcher Zahl die Kugel landet.

    Ab wie viel Jahren darf ich Roulette spielen?

    In den meisten Fällen ist das ab dem 18. Lebensjahr. Um ganz sicher zu sein, machen Sie sich in den AGB des Casinos schlau oder fragen Sie das Personal in einem Casino vor Ort.

    Expert Block

    expert

    Uwe Zimmer

    Expert

    Ich bin ein Schweizer Spieler der sowohl in Online Casinos als auch in einer Spielbank vor Ort zu finden ist. Seit vielen Jahren ist dieses Spiel eines meiner liebsten. Ich finde, es hat eine eigene Atmosphäre an den Spieltischen, die nobel wirkt. Besonders, wenn man sich in Schale geworfen hat und in ein Casino fährt. Aber auch die Live Casino Spiele Online bringen durch ihre Live Dealer dieses gehobene Gefühl rüber. Ich habe versucht diese Seite so gut wie möglich zu schreiben, um das Roulette Spiel verständlich zu machen und die Menschen dafür zu begeistern. Ich hoffe, es ist mir auch gelungen!